„Anreißen“

Bei einem Direktmarketing spricht man dann vom „Anreißen“, wenn ein durchaus beachtliches Bedrohungspotenzial, eine hinreichende Aggressivität diesem zugrunde liegt. An einer hinreichenden Einflussnahme fehlt es beispielsweise bei einem bloßen individuellen Ansprechen von Passanten auf öffentlichen Straßen oder Plätzen.