Disagio

Das Disagio oder Abgeld ist das Gegenteil zum Agio und bezeichnet einen Abzug vom Nennwert, der z.B. bei Kreditgewährung oder Ausgabe von Wertpapieren vereinbart werden kann. Während beim Agio bei der Ausgabe des Papiers ein Aufschlag an den Emittenten gezahlt werden muss, wird beim Disagio ein Ausgabeabschlag einbehalten. Im Falle eines Kredites wären also 100 % zurückzuzahlen, obwohl nur 95 % tatsächlich ausbezahlt wurden.