Elaboration Likelihood Model (ELM)

Das Elaboration Likelihood Model ist eine sozialpsychologische Methode zur Erklärungen von Änderungen in der Einstellung von Menschen. Dabei gibt es einen zentralen und einen peripheren Weg, über Mitteilungen die Einstellungen des Menschen zu einem bestimmten Thema zu beeinflussen. Ersterer erfolgt über überzeugende Argumente, letzterer über Nebenreize wie die Person des Senders oder die Aufmachung.