Interbrand-Modell

Das Interbrand-Modell dient der Ermittlung des Markenwerts. Es besteht aus vier Analyseschritten: Segmentierung, Finanzanalyse, Nachfragefaktoren und Wettbewerbsanalyse. In der Finanzanalyse werden die künftigen Erträge aus dem immateriellen Vermögen der segmentierten Merkmale einer Marke ermittelt. In wieweit die Marke das immaterielle Vermögen erhöht wird über die Nachfragefaktoren ermittelt. Im letzten Schritt wird die Markenstärke ermittelt.