Kriminalstrafe

Eine Kriminalstrafe ist ein rechtlicher Nachteil, der gegen einen Menschen als Folge eines tatbestandsmäßig bestimmten rechtswidrigen vorsätzlichen oder fahrlässigen Verhaltens dieses Menschen von einem Gericht festgesetzt wird und mit besonderen gesetzlich bestimmten Nachteilen verbunden ist. Bestrafung i.S.d. strafrechtlichen, aber auch des allgemeinen juristischen Sprachgebrauchs ist die Verurteilung zu einer Kriminalstrafe. Das tatsächli­che Eintreten des als Kriminalstrafe verhängten Nachteils wird als Strafvoll­streckung bezeichnet.