Markenstärke

Die Markenstärke steht für die Kraft einer Marke, die bei Konsumenten positive Assoziationen hervorruft, welche anschließend in eine Handlung umgesetzt werden. Dabei spaltet sich die Markenstärke in einen einstellungsorientierten und einen verhaltensorientierten Teil auf. Die Einstellungsstärke steht dabei für die Bewertung, wie positiv die durch die Marke hervorgerufene Vorstellung ist, die Verhaltensstärke die durch die Marke ausgelöste Verhaltensweise, die sich in einem Kauf niederschlägt.