Match-Up-Hypothese

Die Match-up-Hypothese besagt, dass Konsumenten eher bereit sind, Marken zu kaufen, deren Markenbotschafter oder Herkunftsland eng mit ihrer eigenen Persönlichkeit oder Herkunft zusammenhängt.