Naturalrestitution

Im Zuge des Integritätsinteresses soll ein Zustand hergestellt werden, der bestehen würde, wenn der zum Ersatz (in einem Schadensersatzfall) verpflichtende Umstand nicht eingetreten wäre, so bezeichnet man dies als Naturalrestitution (Vgl. § 249 Abs. 1 BGB).