Null-Leistungs-Strategie

Marken, die mit der Null-Leistungsstrategie geführt werden, unterliegen der Gefahr von den Händlern ausgelistet zu werden, weil es für die Händler wenig attraktiv ist, solche Marken im Sortiment zu führen. Solche Marken werden entweder gelistet, um das Sortiment abzurunden oder weil die Marke von einem großen Konzern in den Jahresgesprächen mitverhandelt wurde. Durch die Null-Leistungsstrategie werden keine überdurchschnittlichen Anreize für den Handel geschaffen.