Paradigma

Das Wort Paradigma leitet sich aus dem Griechischen ab und meint ein Beispiel, ein Muster oder eine Abgrenzung. In der Wissenschaft ist ein Paradigma das vorherrschende Denkmuster einer Zeit, also das einheitliche Vorgehen von Forschern, wenn es darum geht, was beobachtet wird, welche Fragen auf welche Art und Weise gestellt werden sollen und wie letztendlich die gewonnenen Ergebnisse interpretiert werden sollen.