Prestige

Prestige meint das Ansehen oder die Geltung einer Person oder Sache. In Bezug auf Marken entsteht Prestige aus unterschiedlichen Motivationsgründen, die entweder mit der Persönlichkeit des Kunden selbst zusammenhängen oder interpersonell sind. Von Geltungskonsum oder demonstrativem Verbrauch spricht man, wenn der Konsument das Produkt sehr auffällig und verschwenderisch verbraucht, um zu demonstrieren, wie viel er sich leisten kann (Veblen-Effekt). Der Snob-Effekt wiederum lässt Kunden eine Marke auswählen, weil diese Exklusivität und Einzigartigkeit demonstriert und er sich damit von anderen abhebt. Als Gegenpol kann eine prestigeträchtige Marke auch deshalb konsumiert werden, weil man sozial dazugehören will (Bandwagon-Effekt). Hedonisten konsumieren Marken mit Prestige aus dem emotionalen Bedürfnis der Selbstverwirklichung heraus. Oft werden bestimmte Marken aber auch mit Qualität verbunden und der Kunde erhält ein Gefühl der Beruhigung und Rückversicherung, wenn er ein bestimmtes Produkt kauft.