Verletzungsform, konkrete

Die konkrete Verletzungsform kann entscheidend dafür sein, welche Ansprüche entstehen und wen man als Verletzter in Anspruch nehmen kann. So kommt es nicht nur darauf an, auf welche Art und Weise ein Recht verletzt wurde, um zu entscheiden, wie dagegen vorgegangen werden soll, sondern auch darauf, wer die jeweilige Verletzung begangen hat. Zum Beispiel haftet der Betriebsinhaber für von Angestellten oder Beauftragten im geschäftlichen Betrieb begangene Verletzungshandlungen ohne Exkulpationsmöglichkeit. Anbieter haften für fremde Inhalte, wenn er von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu unterbinden.